19 May, 2017

Dresdner Teller PrairiePoints rot/weiß



Eine kleine BilderBuchAnleitung: Die Grundlage für meinen "Teller" ist die Anleitung von April 2017 Block "Dresden Plate"  für den 6 Köpfe 12 Blöcke QuiltAlong von Andrea Kollath / Quiltmanufaktur.

Meine "Abwandlung" sind die anders farbigen (in meinem Block roten) Spitzen und die PrairiePoints zwischen den einzelnen "Blades".

Schritt 1: Die roten Spitzen

Die Spitze von einem "Blade" ist immer halb so hoch wie die jeweilige Schablone breit ist.

Also markiere ich mir diesen Teil auf der Schablone (auf dem Dresden Acryl-Lineal reicht es einen - wieder abwaschbaren - Strich zu zeichnen).


Ich nähe "pi mal Daumen" einen schmaleren roten Streifen an einen weißen Streifen (beide etwas "höher" als die "Blade" Vorlage, nur zur Sicherheit).



Sobald alle zweifarbigen "Blades" zugeschnitten sind einfach wie in der Anleitug beschrieben die Spitzen nähen und "auffalten" (sorgfältiges bügeln hilft immer....).


Schritt 2: PrairiePoints

Für meine kleinen PrairiePoints habe ich 8 Quadrate à 2 Inch und für die ganz kleinen PrairiePoints 8 Quadrate à 1 Inch zugeschnitten und zu PrairiePoints gefaltet.




Schritt 3: "Blades" und PrairiePoints kombinieren...

Ich habe für meinen Block alle kleinen PrairiePoints ca. 1 cm von der roten Spitze und alle ganz kleinen PrairiePoints ca. 2 cm vom unteren Rand eingesetzt.

 


Jeweils 2 "Blades" mit einem PrairiePoint (als "Sandwichbelag") zusammennähen, das ergibt den ersten Satz von 8 "Doppel-Blades".

 
 
Wichtig! Je nachdem in welche Richtung man sich entscheidet die Nähte auf der Rückseite zu bügeln, zeigen später auch die PrairiePoints. Wenn alle PrairiePoint Spitzen in die gleiche Richtung zeigen sollen, genau darauf achten dass sie auch alle in die gleiche Richtung gebügelt sind....
 
 

Jetzt jeweils zwei der "Doppel-Blades" mit einem ganz kleinen PrairiePoint zusammennähen.



Damit dürfte der Dresdner Teller fas fertig sein.


Zu guter Letzt noch den Mittelkreis entsprechend der 6 Köpfe 12 Blöcke Anleitung einsetzten - fini....


3 comments:

Tüdelbands Näh Sammelsurium said...

Das sieht ja toll aus. Habe noch nie von prairie points gehört, aber der Effekt ist super.

Carmen said...

Dresden Plate very beautiful.
Saludos desde España.

arie untung said...


index:obathammer.id
index:obatkuatcialis.id
index:jualmaxman.com
index:obathammerofthor.id